Knaben-News

Auch die Knaben-MK1 ist Meister!!!

Wir gratulieren den Knaben zur Meisterschaft! Mit etwas Verspätung ist es jetzt raus: Der ECC Preussen Berlin gewinnt mit 57 Punkten die Ostdeutsche Meisterschaft 2014 vor Weißwasser und den Eisbären Juniors!

 

Hintergrund zur verspäteten Bekanntgabe: Es gab in der Liga einige Spiele, die am grünen Tisch gewertet wurden. Die Preussen waren nicht betroffen, aber unsere Konkurrenten um die Meisterschaft. Unserem Hauptstadtnachbarn musste wegen eines Regelverstoßes ein Sieg aberkannt werden. Versehentlich wurden aber fünf weitere Spiele gegen die Eisbären gewertet, unter anderem zwei Siege gegen Weißwasser. Dieser Fehler wurde jetzt vom sächsischen Eissportverband korrigiert, damit gelten wieder die auf dem Eis erspielten Ergebnisse und Punkte.

 

Abschlusstabelle Ostdeutsche Meisterschaft MK1, 2014

 

1.     ECC Preussen Berlin            57 Punkte

2.     Weißwasser/Niesky            55 Punkte

3.     Eisbären Juniors                   51 Punkte

...

 

Wir gratulieren dem Team, das jetzt den verdienten Lohn für die hervorragende Saison bekommt! Und eine Extra-Gratulation an Knaben-Headcoach Rainer Struck: Beide Knaben-Teams Meister in ihren Klassen, dazu der tolle Auftritt in Schwenningen.

 

Ihr Knaben habt Euch souverän präsentiert, Ihr habt tolle Werbung für Euch und für den Verein gemacht. Ihr könnt stolz sein!

Inoffizielle Meisterschaft

Preussen Zweiter in Schwenningen

22. April 2014 – Im einem spannenden Finale der inoffiziellen deutschen Meisterschaft unterliegen unsere Knaben der Düsseldorfer EG mit 1:3.

 

Es war das erwartet enge Endspiel in Schwenningen und es fing gut an: Gleich in der zweiten Minute gingen die Preussen-Knaben in Führung. Im Anschluß an das 1:0 ging es hin und her, Druckphasen auf beiden Seiten und in der 12. Minute der Ausgleich durch die Rheinländer. Unglücklich: Der Puck wurde abgefälscht und segelte als Bogenlampe hinter unserem Goalie ins Tor. Danach weiterhin ausgeglichenes Spiel und Chancen auf beiden Seiten – auch nach dem Seitenwechsel drängten beide Teams auf die Führung. Die gelang dann sechs Minuten vor Schluß den Düsseldorfern – wieder etwas glücklich, aber das  gehört nun mal im Sport dazu.

 

Direkt beim anschließenden Bully kam es zu einem verhängnisvollen Zusammenprall in dessen Folge ein Preussen-Spieler von den Schiedsrichtern mit Fünf-Minuten- und Spieldauer-Disziplinarstrafe bedacht wurde.  nglücklich, da man natürlich mit vier Feldspielern gegen starke Düsseldorfer kaum Möglichkeiten zum Ausgleich erspielen kann. Es kam wie es mußte: Die DEG erzielte das dritte Tor in Überzahl und damit war der Drops gelutscht.

 

Aber das verlorene Finale schmälert die Leistung unserer Knaben keineswegs: Sie sind mit 27:0 Toren souverän in dieses Endspiel gestürmt, sie haben tolle Werbung für sich und den ECC Preussen gemacht - das ist schon aller Ehren Wert. Also Gratulation zu einem hervorragenden zweiten Platz in diesem stark besetzten 16er-Feld – ihr könnt wirklich stolz auf Euch sein!

Knaben bei der inoffiziellen Meisterschaft

Preussen im Finale!!

Nach 3:0 im Halbfinale gegen Schwenningen

 

21. April 2014 - Unsere Knaben sorgen derzeit in Schwenningen für Furore – sie stehen bei der inoffiziellen deutschen Knabenmeisterschaft im Finale! Gegner ist die DEG, um 13 Uhr geht’s los. Live-Ticker auf unserer facebook-Seite und es gibt sogar einen Video-Livestream auf der Schwenninger Homepage.

 

Am traditionellen U14-Oster-Turnier nehmen 16 Mannnschaften aus ganz Deutschland teil, unsere Knaben haben auf dem Weg ins Finale alles bezwungen was auf dem Eis war: In der Vorrunde Füssen, Ratingen und Bietigheim, in der Zwischenrunde Germering und im Halbfinale gestern abend wurde der Gastgeber Schwenningen mit 3:0 besiegt. Also bisher alles gewonnen, dabei kein Gegentor kassiert – das Torverhältnis bis zum Finale ist mit 27:0 recht beeindruckend. Das ist natürlich keine Garantie für ein gewonnenes Finale.

 

Im Endspiel wartet eine hochmotivierte DEG, die im Halbfinale den Erzrivalen aus Köln erst im Penaltyschiessen bezwingen konnte (3:2 n.P.). Im Vorjahr war die Begegnung DEG gegen Preussen Berlin ein Vorrundenspiel, es ging damals knapp mit 2:1 an die Rheinländer.

 

Dieses Jahr ist hoffentlich alles anders – es ist das Endspiel, es ist ein Traumfinale, es hört sich einfach gut an: „Wir begrüßen Sie zum Endspiel der inoffiziellen deutschen Knabenmeisterschaft zwischen Preussen Berlin und der Düsseldorfer EG“. Wenn der Hallensprecher das sagt, wird sich der eine oder andere alte Preussen-Fan eine kleine Träne aus dem Augenwinkel wischen – es waren große Zeiten, als diese Begegnung in der Bundesliga oder DEL für besondere Momente bürgte.

 

Nun denn, die Zukunft hat begonnen – unsere Preussen-Knaben stehen in besonderem Maße dafür. Es wird sicher ein spannendes Spiel und wir wünschen dem Nachwuchs viel Spaßund vor allem maximalen Erfolg!!

Knaben-ODM Meldeklasse 2

Knaben stürmen mit 11:2-Sieg zur Meisterschaft

24. März 2014 - Wir gratulieren unserem MK 2-Knabenteam, dass sich am Sonntag mit einem 11:2-Sieg über die SG Schönheide/Crimmitschau den Sieg in der ODM sichern konnte! Jungs, ihr seid Spitze!



 

Glückwunsch auch an Trainer Ralph Tibursky und Mannschaftsleiter Sven Fritzen – Danke für eine tolle Saison! Auf den Fotos sieht man, dass unsere Gegner (fast) nichts unversucht gelassen haben, um sich doch noch heran zu arbeiten – aber nachdem bereits in der ersten Minute das erste Tor für den ECC Preussen gefallen war, merkte jeder in der Halle: unsere Knaben sind hungrig, die wollen den Sieg wirklich. Und natürlich den Meesta-Kuchen …

Tolle Performance - Meisterschaftsrennen weiter offen

Preussen besiegen Eisbären mit 8:2

14.03.2014 - Es war ein schöner Donnerstagabend in der Eissporthalle am Glockenturm: Unser Knabenteam traf zu dem außergewöhnlichen Termin auf den Stadtrivalen aus Hohenschönhausen - und zeigte eine eindrucksvolle Leistung: Der 8:2-Erfolg (4:0/1:2/3:0) geht in dieser Höhe absolut in Ordnung und spiegelt die Spielanteile sehr genau wieder.

 

Mit diesem Ergebnis bleibt der Dreikampf um die Meisterschaft weiter offen; Weißwasser, Eisbären und Preussen machen das Ding unter sich aus. Die Tabelle ist momentan noch verzerrt, da wir Preussen einige Spiele weniger absolviert haben als die Meisterschaftskonkurrenten. Am Wochenende spielt unser MK2-Team auswärts gegen Illmenau und Crimmitschau - auch hier geht es um die Meisterschaft. In den nächsten Wochen stehen für alle Knaben noch Heimspiele an - die Jungs würden sich über viele Zuschauer sehr freuen. Termine werden auf der Homepage und auf unserer facebook-Seite bekanntgegeben.

 

Doch hier erstmal der Glückwunsch an Trainer Rainer Struck und sein Team!

Knaben siegen zweimal in Crimmitschau

Jetzt fünf Siege in Folge!

07.10.2013 - Am Wochenende traten die ECC-Knaben zu den Meisterschaftsspielen 4 und 5 in Crimmitschau an. Zwei unterschiedliche Spiele brachten 4:2 (0:1, 2:0, 2:1)- und 8:2 (2:1, 3:1, 3:0)-Siege und damit die nächsten sechs Punkte für die ODM.

 

Im Samstag-Spiel lief unsere Mannschaft bis weit im zweiten Drittel dem 0:1-Rückstand aus dem ersten Spielabschnitt hinterher. Ein Doppelschlag in der 36. und 37. Spielminute drehte das Spiel in eine 2:1-Führung. Damit ging es in die zweite Pause. Zu Beginn des Schlussdrittels schaffte Crimmitschau den Ausgleich zum 2:2 und das Spiel blieb offen. Nichts für schwache Nerven. Unser Team drückte etwas mehr als die Gastgeber und erzielte zehn Minuten vor Schluss die erneute Führung zum 3:2. Crimmitschau drängte nun wiederum auf den Ausgleich, was den ECC-Knaben in der 57. Spielminute den Raum für einen Konter mit Abschluss zum 4:2 gab. Dabei blieb es. In einem spannenden und weitgehend ausgeglichenen Spiel waren die ersten drei Punkte dieses Doppel-Spiel-Wochenendes eingefahren.

 

Sonntag früh um 7:30 Uhr folgte das zweite Spiel im Eisstadion Am Sahnpark in Crimmitschau. Von Beginn an schien es so, dass die Preussen-Knaben mit der ungewohnt frühen Spielzeit besser zurecht kamen. Dass am Vortage über weite Strecken vermisste Pass- und Kombinationsspiel lief nun in der zweiten Begegnung gegen Crimmitschau ganz ordentlich. Folge hieraus war eine verdiente 5:2-Führung unserer Mannschaft nach 40 Spielminuten. Im Schlussabschnitt gab es dann einige Überzahl-Spiele für die Einheimischen. Die Crimmitschauer konnten diese Situationen nicht nutzen, mussten hierbei vielmehr zwei weitere Tore des ECC kassieren. Der Schlusspunkt folgte dann in der vorletzten Spielminute mit dem 8:2 für unsere Knaben-Mannschaft. Dieser ungefährdete Sieg war das Ergebnis besseren Eishockeys als am Vortag.

 

Am nächsten Wochenende sind die ECC-Knaben spielfrei. Weiter geht`s in der ODM mit einem Heimspiel in der Eissporthalle am Glockenturm gegen Weißwasser am Samstag, den 19.10.2013, um 19:30 Uhr.

 

(ap)

Preussen-Knaben überzeugen in Hohenschönhausen

Verdientes 5:3 gegen die Eisbären

30.09.2013 - Am Samstag kam es in der Ostdeutschen Meisterschaft 2013/2014 zum Lokal-Derby ECC Preussen gegen Eisbären Juniors im Wellblechpalast. Unser Knaben-Team konnte hier in einem intensiven und spannenden Spiel einen 5:3 (1:2, 2:0, 2:1)-Sieg erringen. Schon nach 42 Sekunden stand es 1:0 für den ECC. Die Eisbären konnten zunächst ausgleichen und gingen dann mit 2:1 in Führung. So ging es in die erste Drittelpause.

 

Im zweiten Spielabschnitt erhöhte unser Team den Druck auf das Eisbären-Gehäuse. Hinten wurde nur wenig zugelassen. Aus dieser Spielentwicklung resultierte erst der Ausgleich und zum Ende des Drittels in Unterzahl die 3:2-Führung für die Preussen-Knaben. Oft gehörte Frage in der zweiten Drittelpause war, ob die Kraft für ein gutes letztes Drittel ausreichen würde.

 

Mit Beginn des Schlussdrittels waren es nun die Eisbären, die den Offensivdruck erhöhten. Unsere Mannschaft konnte dem Stand halten und durch einen schnell vorgetragenen Konter auf 4:2 erhöhen. Dem Eisbären-Anschlusstreffer zum 3:4 setzten die ECC-Knaben ihrerseits das 5:3 entgegen. Danach spielte unser Team die Begegnung konzentriert und diszipliniert zu Ende. Die Eisbären kamen nicht mehr zu Chancen, schwächten sich selbst durch unnötige Strafzeiten.

 

Der 5:3-Sieg unseres Knaben-Teams darf als verdient bezeichnet werden. Nächstes Wochenende gibt es zwei Auswärtsspiele in Crimmitschau. Da gilt es dann, die am Samstag gezeigte Leistung zu bestätigen.

Auswärtssieg in Weisswasser

21.09.2013 - Nachdem unsere Knaben-Mannschaft am vergangenen Wochenende in heimischer Halle mit einem 7:6 n.P. gegen Dresden in die ODM-Saison 2013/2014 gestartet war, ging es heute zum ersten Auswärtsspiel nach Weißwasser. Unser Team kam hier zu einem 6:2 (1:1, 4:1, 1:0) – Erfolg.

 

Bereits nach fünf Spielminuten gelang dem ECC die Führung, die von der Heimmannschaft in der elften Spielminute ausgeglichen werden konnte. Bis zur ersten Drittelpause gab es auf beiden Seiten gute Einschussmöglichkeiten. Es blieb aber zunächst beim 1:1. Im zweiten Spielabschnitt konnte unsere Mannschaft aufgrund guter Chancenverwertung bei schnell vorgetragenen Kontern auf 5:1 davonziehen, ehe den Gastgebern sechs Sekunden vor Ende des zweiten Drittels unnötigerweise noch ein Anschlusstreffer gelang. Mit dieser 5:2 – Führung ging es also in die zweite Drittelpause. Als dann gleich in der ersten Minute des Schlussdrittels der sechste Treffer für unsere Knaben fiel, schien dies zumindest eine Vorentscheidung zu sein. Das Team blieb konzentriert und ließ nicht mehr viele Weißwasser-Chancen zu.

 

Eine Schrecksekunde musste dann aber doch noch überstanden werden, als einer unserer Spieler nach einer unglücklichen Situation mit der Trage vom Eis gebracht werden musste. Der Spieler ist wieder relativ wohlauf und konnte mit den gewonnenen drei Auswärtspunkten die Heimfahrt mit im Mannschaftbus nach Berlin antreten.

 

Der Saisonauftakt mit fünf Punkten aus zwei Spielen ist geglückt und nun kann das Derby gegen die Eisbären Juniors nächsten Samstag, den 28.09.2013, um 13:00 Uhr, im Wellblechpalast kommen.